Garten KOMPAKT

Die Fortbildungsreihe Garten KOMPAKT vermittelt aktuelle Grundlagen im Bereich Grünpflege. In jedem Modul wird ein Einblick in die theoretischen Grundlagen mit praktischer Arbeit verbunden. Die Module können unabhängig voneinander und einzeln besucht werden und finden nach Vereinbarung statt.

Abschluss

Sie schließen die Module mit einem Teilnahmezertifikat ab.

Inhalte

Umfang der Module: jeweils von 08:00–15:30 Uhr inkl. Pausen

Modul 1: Die natürliche Entwicklung von Boden und Pflanzen (Theorie und Praxis)

  • Bodenkunde
  • Bodenentwicklung
  • Umgang mit Wildkräutern
  • Boden pflegen, mulchen, Umgang mit Laubfall
  • Winterschutz
  • Entwicklungsprozesse in der Natur
  • Einflussfaktoren
  • Pflanzenkunde
  • Heimische Gehölze

Modul 2: Gehölzschnitt in öffentlichen Grünanlagen (Theorie und Praxis)

  • Grundlagen des Gehölzschnittes
  • Besonderheiten und Ausnahmen, Schnittmethoden und Auswirkungen
  • Material- und Werkzeugkunde
  • Schnittfehler und Korrektur
  • Praktische Übungen (Erziehungsschnitt an Junggehölzen und Heckenschnitt)

Modul 3: Schädlinge und Krankheiten an Bäumen (Theorie und Praxis)

  • Abwehrmechanismen der Bäume
  • Neue Schädlinge und Krankheitserreger
  • Merkmale und Vorsorgemaßnahmen
  • Vorstellung von Pilzarten in der Baumkontrolle
  • Theoretische Inhalte werden i.R. von praktischen Übungen vertieft

Modul 4: Bestimmung und Verwendung von verschiedenen Gehölzarten (Theorie und Praxis)

  • Grundlagen der Botanik
  • Bestimmungsmerkmale: Kennenlernen und Anwenden von Bestimmungsliteratur
  • Bestimmungsübungen zum Erkennen der wichtigsten heimischen Gehölze
  • Grundlagen der Gehölzverwendung (Standort- und Klimafaktoren etc.)

Modul 5: Pflege von Bodendeckern und Ziergehölzen (Theorie und Praxis)

  • Ökologische und pflanzensoziologische Grundlagen
  • Vorstellung verschiedener Pflegemaßnahmen
  • Unkrautregulierung in extensiven Pflanzungen
  • Mulch in Staudenpflanzungen
  • Werkzeuge, Pflegepläne

Modul 6: Grünpflege unter Berücksichtigung des Klimawandels (Theorie)

  • Auswirkungen des Klimawandels
  • Pflanzenverwendung im 21. Jh. – Anforderungen an die Pflanzenauswahl und Pflegepraxis
  • Pflanzen für Insekten: Ökologischer Nutzen heimischer und exotischer Pflanzenarten für Insekten
    und andere Tiere

Modul 7: Der sichere Einsatz von Schneidwerkzeugen (Theorie und Praxis)

  • Wartung und Pflege der Geräte und Schneidwerkzeuge
  • Auswahl verschiedener Schneidwerkzeuge und deren Pflege
  • Praktischer Einsatz verschiedener Schneidwerkzeuge
  • Funktion und Handhabung von Hochentastern
  • Arbeitssicherheit: Gefahren für Mensch und Umwelt (VSG;PSA)

Modul 8: Der sichere Einsatz von Motor- und Elektrogeräten (Theorie und Praxis)

  • Motoren richtig erkennen und bedienen
  • Das kleine Einmaleins der Betriebsstoffe
  • Starten und fachgerechter Einsatz der Motorgeräte
  • Gerätekunde und Arbeitssicherheit im Umgang mit den Motor- und Elektrogeräten
  • Häufige Störungen an den Geräten und deren Behebung

Zugang

Zur Teilnahme an der Fortbildung melden Sie sich schriftlich (Post, Fax, E-Mail) mit dem Anmeldeformular an. Mit der Rücksendung des ausgefüllten Anmeldeformulars ist die Anmeldung verbindlich. Mit dem Zugang der Anmeldebestätigung durch die GESA Akademie gGmbH kommt der Vertrag zustande. Die Teilnahmegebühr wird mit der Anmeldebestätigung innerhalb von zehn Tagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

Organisation und Kosten

Der Umfang pro Modul beträgt 8 Unterrichtseinheiten. Verpflegung und Getränke werden gestellt. Pro Modul 150 €.

Die Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen zur Zahlung und Stornierung finden Sie zum Download in unserem PDF-Formular.